Roman Hans Gröger

Historiker & Autor

Über mich

Geboren am 2.3.1970 in Wien, wurde in ihm früh das Interesse an Geschichte und an der Entwicklung der Straßenbahnen geweckt. Nach der Matura 1988 begann er 1989 das Studium der Geschichte und beendete es 1993 – ebenso wie das darauffolgende Doktoratsstudium – mit ausgezeichnetem Erfolg. Im Jahre 1995 trat er in den Bundesdienst ein und wurde zwei Jahre später in das Österreichische Staatsarchiv versetzt. Seither ist er dort für die Akten der Bestandgruppen Inneres, Landwirtschaft und seit 2009 auch für die des Eisenbahnwesens zuständig.

Wikipedia

Bücher

Der Ständestaat

Roman Gröger

Die roten Jäger

Roman Gröger

Die Elite

Roman Gröger

Die Pulsadern Europas

Roman Gröger

Eine Saugader in der Steiermarkt

Roman Gröger

Entlang der Rosenbucht

Roman Gröger

Erneuerung Österreichs

Roman Gröger

Höhen und Tiefen

Roman Gröger

Lokalbahnamt

Roman Gröger

Oktober 1918

Roman Gröger

Chegas Vision

Roman Gröger

Diese Stadtbahn ist eine Schnellbahn

Roman Gröger

Strassenbahn Stellwagen
U-bahn

Roman Gröger

Vergessene Lokomotiven

Roman Gröger

Friedrich Kny

Roman Gröger

Wienerwald- bahnen

Roman Gröger

Staatsreformen

Roman Gröger

Verletzte Schienen

Roman Gröger

Das Stammhaus

Roman Gröger

Wege in Wien 1873

Roman Gröger

Erinnern Verboten

Roman Gröger

Joseph I.

Roman Gröger

Die unvollendeten Stadtbahnen

Roman Gröger

Schienen für die Ewigkeit

Roman Gröger

Kontakt